Sommerfest Pfadi Waldchutz 2022

Am 5 Mai 2022 von Tanja Ruoff v/o Wasabi

Sommerfest Pfadi Waldchutz

Am Samstag 25.Juni 2022 von 13.00-19.00 findet unser alljährliches Sommerfest statt!
Dazu laden wir euch alle ganz herzlich ein. Nehmt Freund*innen und Familie mit, alle sind willkommen!

Bei schönem Wetter geniessen wir den Nachmittag im Schlösslipark in Biel-Benken.
Es wird viele spassige Attraktionen und Spiele für Kinder geben und zusammen können wir einen Nachmittag mit toller Gesellschaft verbringen. Für Essen und trinken ist gesorgt!

Ausserdem wird es einen Pfadi Waldchutz Kleiderverkauf geben:)

Wir freuen uns auf euch!
Eure Pfadi Waldchutz


Neue Abteilungsleitung

Am 26 Januar 2022 von Janek Reinhardt v/o Dingo

Liebe Eltern, liebe Wölflis

Wie ihr der Mail von Sciroppo und Kapriola entnehmen konntet, werden Dingo und ich (Wasabi) nun die neuen Abteilungsleiter:inen:)
Nach langem leiten in der Pfadistufe, freuen wir uns nun auf eine neue Herausforderung und einen neuen Abschnitt.

Bei Fragen, Anmerkungen oder wenn ihr Hilfe braucht, dürft ihr euch gerne bei uns über info@waldchutz.ch melden.

Unser beschts,
Dingo und Wasabi


Neue Abteilungsleitung und neuer Elternkontakt

Am 26 Januar 2022 von Janek Reinhardt v/o Dingo
Liebe Pfadis, liebe Eltern
 
Wie ihr schon wisst, werden Dingo und ich nun ALs und wir freuen uns auf einen neuen Abschnitt:)
Bei Fragen, Anmerkungen oder wenn ihr Hilfe braucht, dürft ihr euch immer bei uns über info@waldchutz.ch melden!
 
Wir werden aber weiterhin noch im Pfadileitungsteam helfen:)
 
Einige Jöbli wie zum Beispiel Elternkontakt werden wir abgeben und somit möchte ich mich für die tolle Kommunikation in der Vergangenheit mit euch bedanken und euch mitteilen, dass ab jetzt Balaja (Ronja Eglauf) unsere neue Mitleiterin seit dem Sommer, zum Elternkontakt wird.
Ihre Email ist: balaja@waldchutz.ch 
 
 
Weiterhin gilt, ihr dürft euch jeder Zeit bei Fragen bei Ihr melden und für Samstagaktivitäten bitte bis Donnerstag Abend abmelden.
 
Unser Beschts,
Wasabi und Dingo

Neue Abteilungsleitung

Am 26 Januar 2022 von Janek Reinhardt v/o Dingo
Liebe Eltern, liebe Pfadis und Wölfe
 
Nach mehr als 3 Jahren in der Abteilungsleitung und vielen Jahren in der Pfadi und Wölfileitung verlassen wir, Kapriola und Sciroppo, die Pfadi Waldchutz.
 
Von klein auf durften wir die Pfadi miterleben und Abenteuer beschreiten. 
Später durften wir das Gleiche für viele weitere Kinder und Jugendliche anhand von Samstagsaktivitäten und vielen Lagern ermöglichen. 
 
Wir beide konnten in der Zeit viel erleben, erfahren und erlernen und werden die gesamte Zeit nie vergessen.
 
Wir sind sehr froh, dass der Verein Waldchutz, der seit mehr als 56 Jahren besteht, durch unsere engagierten Leitenden weitergeführt wird. 
Zudem verkünden wir das Wasabi und Dingo aus der Pfadistufe die Abteilungsleitung übernehmen werden. 
 
Wir danken allen und wünschen Euch eine Gute Zeit 
Kapriola und Sciroppo

Sommerfest 26.06.2021

Am 19 Juni 2021 von Kevin Matter v/o Sciroppo

Liebe Eltern, Wölfe, Pfadis und Pios

Am Samstag 26.06.2021 findet unser jährliches Sommerfest inklusive Kleiderverkaufs statt. 

Das Ganze wird in Biel Benken beim alten Schlössli stattfinden.
 

Details zum Sommerfest:
  • 13:00 - 16:00 Uhr grillieren beim alten Schlössli in Biel Benken.
  • Denkt an euer eigenes Essgeschirr (Teller, Becher, Gabel, Messer) 
  • Wir werden am Grillfest Würste, Pommes, und ein paar Getränke verkaufen für die Anschaffung eines neues Zeltes
  • Wir werden einen Kleiderverkauf anbieten dieser ist für alle zugänglich und wird in der nähe des Parkplatzes stehen 
  • Ihr könnt mit Bargeld und oder Twint bezahlen
  • Bitte testet euch für den Anlass


Wir freuen uns auf euch :)
Die gesamte Abteilung

 

 


Aktivitäten wieder draussen :-)

Am 1 April 2021 von Katalina Deckert v/o Kapriola

Die Aktivitäten dürfen seit einer Weile wieder draussen stattfinden. Die wichtigsten Punkte des Schutzkonzepts fassen wir hier für euch zusammen. 

1. Symptomfrei an die Aktivität
Teilnehmende und Leitende mit Krankheitssymptomen dürfen nicht an Pfadiaktivitäten teilnehmen. Personen, die auf ein Testresultat warten, oder die nahen Kontakt zu Personen hatten, welche auf ein Testresultat warten, verzichten auf die Teilnahme an der Aktivität.

2. Distanz halten
Während Aktivitäten mit Kindern und Jugendlichen kann nicht immer sichergestellt werden, dass Abstandsregeln unter Teilnehmenden oder zwischen Teilnehmenden und Leitenden eingehalten werden. Bei der Planung der Aktivitäten achten die Leitenden jedoch auf möglichst kontaktfreie Aktivitäten und die Abstände. 

3. Maskenpflicht
Alle Leitenden tragen zu jeder Zeit eine Gesichtsmaske. Für die Teilnehmenden ist es freiwillig.

4. Vor und nach der Aktivität
Wenn Teilnehmende durch Eltern gebracht oder abgeholt werden, sollen die Distanzregeln zu anderen Eltern und Leitenden immer eingehalten und Masken getragen werden.

5. Einhaltung der Hygieneregeln des BAG
- Gründlich Hände waschen – vor und nach der Aktivität.
Wir essen wieder gemeinsam. Bitte gebt den Kindern eine Trinkflasche und ein Zvieri mit. Das Essen wird nicht getauscht & geteilt.

Wenn Ihr Fragen zum Schutzkonzept habt, dürft Ihr gerne an info@waldchutz.ch schreiben.
Alle anderen Fragen rund um die Aktivitäten beantworten die Leitungsteams gleich direkt. 

Unser Beschts
Sciroppo & Kapriola


Pio-Aktivitäten wieder draussen :-)

Am 1 April 2021 von Katalina Deckert v/o Kapriola

Die Aktivitäten dürfen seit einer Weile wieder draussen stattfinden. Die wichtigsten Punkte des Schutzkonzepts fassen wir hier für euch zusammen. 

1. Symptomfrei an die Aktivität
Teilnehmende und Leitende mit Krankheitssymptomen dürfen nicht an Pfadiaktivitäten teilnehmen. Personen, die auf ein Testresultat warten, oder die nahen Kontakt zu Personen hatten, welche auf ein Testresultat warten, verzichten auf die Teilnahme an der Aktivität.

2. Distanz halten
Während Aktivitäten mit Kindern und Jugendlichen kann nicht immer sichergestellt werden, dass Abstandsregeln unter Teilnehmenden oder zwischen Teilnehmenden und Leitenden eingehalten werden. Bei der Planung der Aktivitäten achten die Leitenden jedoch auf möglichst kontaktfreie Aktivitäten und die Abstände. 

3. Maskenpflicht
Alle Leitenden tragen zu jeder Zeit eine Gesichtsmaske. Für die Teilnehmenden ist es freiwillig.

4. Vor und nach der Aktivität
Wenn Teilnehmende durch Eltern gebracht oder abgeholt werden, sollen die Distanzregeln zu anderen Eltern und Leitenden immer eingehalten und Masken getragen werden.

5. Einhaltung der Hygieneregeln des BAG
- Gründlich Hände waschen – vor und nach der Aktivität.
Wir essen wieder gemeinsam. Bitte gebt den Kindern eine Trinkflasche und ein Zvieri mit. Das Essen wird nicht getauscht & geteilt.

Wenn Ihr Fragen zum Schutzkonzept habt, dürft Ihr gerne an info@waldchutz.ch schreiben.
Alle anderen Fragen rund um die Aktivitäten beantworten die Leitungsteams gleich direkt. 

Unser Beschts
Sciroppo & Kapriola


Pfadi-Aktivitäten wieder draussen :-)

Am 1 April 2021 von Katalina Deckert v/o Kapriola

Die Aktivitäten dürfen seit einer Weile wieder draussen stattfinden. Die wichtigsten Punkte des Schutzkonzepts fassen wir hier für euch zusammen. 

1. Symptomfrei an die Aktivität
Teilnehmende und Leitende mit Krankheitssymptomen dürfen nicht an Pfadiaktivitäten teilnehmen. Personen, die auf ein Testresultat warten, oder die nahen Kontakt zu Personen hatten, welche auf ein Testresultat warten, verzichten auf die Teilnahme an der Aktivität.

2. Distanz halten
Während Aktivitäten mit Kindern und Jugendlichen kann nicht immer sichergestellt werden, dass Abstandsregeln unter Teilnehmenden oder zwischen Teilnehmenden und Leitenden eingehalten werden. Bei der Planung der Aktivitäten achten die Leitenden jedoch auf möglichst kontaktfreie Aktivitäten und die Abstände. 

3. Maskenpflicht
Alle Leitenden tragen zu jeder Zeit eine Gesichtsmaske. Für die Teilnehmenden ist es freiwillig.

4. Vor und nach der Aktivität
Wenn Teilnehmende durch Eltern gebracht oder abgeholt werden, sollen die Distanzregeln zu anderen Eltern und Leitenden immer eingehalten und Masken getragen werden.

5. Einhaltung der Hygieneregeln des BAG
- Gründlich Hände waschen – vor und nach der Aktivität.
Wir essen wieder gemeinsam. Bitte gebt den Kindern eine Trinkflasche und ein Zvieri mit. Das Essen wird nicht getauscht & geteilt.

Wenn Ihr Fragen zum Schutzkonzept habt, dürft Ihr gerne an info@waldchutz.ch schreiben.
Alle anderen Fragen rund um die Aktivitäten beantworten die Leitungsteams gleich direkt. 

Unser Beschts
Sciroppo & Kapriola


Wölfli-Aktivitäten wieder draussen :-)

Am 1 April 2021 von Katalina Deckert v/o Kapriola

Die Aktivitäten dürfen seit einer Weile wieder draussen stattfinden. Die wichtigsten Punkte des Schutzkonzepts fassen wir hier für euch zusammen. 

1. Symptomfrei an die Aktivität
Teilnehmende und Leitende mit Krankheitssymptomen dürfen nicht an Pfadiaktivitäten teilnehmen. Personen, die auf ein Testresultat warten, oder die nahen Kontakt zu Personen hatten, welche auf ein Testresultat warten, verzichten auf die Teilnahme an der Aktivität.

2. Distanz halten
Während Aktivitäten mit Kindern und Jugendlichen kann nicht immer sichergestellt werden, dass Abstandsregeln unter Teilnehmenden oder zwischen Teilnehmenden und Leitenden eingehalten werden. Bei der Planung der Aktivitäten achten die Leitenden jedoch auf möglichst kontaktfreie Aktivitäten und die Abstände. 

3. Maskenpflicht
Alle Leitenden tragen zu jeder Zeit eine Gesichtsmaske. Für die Teilnehmenden ist es freiwillig.

4. Vor und nach der Aktivität
Wenn Teilnehmende durch Eltern gebracht oder abgeholt werden, sollen die Distanzregeln zu anderen Eltern und Leitenden immer eingehalten und Masken getragen werden.

5. Einhaltung der Hygieneregeln des BAG
- Gründlich Hände waschen – vor und nach der Aktivität.
Wir essen wieder gemeinsam. Bitte gebt den Kindern eine Trinkflasche und ein Zvieri mit. Das Essen wird nicht getauscht & geteilt.

Wenn Ihr Fragen zum Schutzkonzept habt, dürft Ihr gerne an info@waldchutz.ch schreiben.
Alle anderen Fragen rund um die Aktivitäten beantworten die Leitungsteams gleich direkt. 

Unser Beschts
Sciroppo & Kapriola


Zurzeit finden keine Aktivitäten statt

Am 13 November 2020 von Katalina Deckert v/o Kapriola

Liebe Eltern und Interessierte

Zurzeit ist unsere Biberstufe nicht aktiv.
Gerne kann ihr Kind ab 6 Jahren in der Wolfstufe schnuppern kommen. Wir würden uns freuen! :-)


1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | 7 | 8 | 9Älteste News